1.9.07

Ein weiteres Facebook-Spielzeug



TripAdvisor hat in die Tasche gegriffen und "Where I´ve Been" gekauft.

Das ist nun Trip Advisors neueste Anwendung für Facebook - Cities I´ve Visited (Städte, die ich besucht habe).

Das Tool erlaubt eigentlich eine beliebeige Anzahl von Orten auf der Welt zu markieren und damit den Friends zu zeigen, wo man schon überall war.

Sozial positiv gedacht - worüber man Erfahrungen austauschen kann. Wirtschaftlich positiv - Neidfaktor - wo der überall schon war, da will ich auch hin - buchen.

Im Blog gibt es negative Stimmen, daß bestimmte Orte nicht klickbar sind (TripAdvisor macht da die Vorgaben). Mein Test ergab da auch ein paar Lücken. Rhodos ist aus US-Sicht ja noch nachvollziehbar, aber Serengeti oder Ngorongorokrater ?

Ein nettes Tool um den Vertrieb bei TripAdvisor anzukurbeln.

Unforgettable Journeys. Die 30 schön...

Steve Watkins, Cla...

Bester Preis EUR 20,85
oder neu EUR 32,90

Information

Technorati tags: ,

Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Technorati Information

Kommentare:

  1. tourismus-zukunft.de04 September, 2007 17:45

    Hallo,

    darf ich fragen, woher diese Information über "Where i´ve been" stammen!

    Das mit "Cities i´ve visited" wusste ich bereits, aber das TripAdvisor auch "Where i´ve been" gekauft hat ist mir neu! Es ist auch nicht transparent! Ich nutze selbst diese Applikation, kann aber keinen Hinweis zu TripAdvisor finden.

    Viele Grüße,

    Florian

    AntwortenLöschen
  2. TechCrunch vom 16.08.2007:
    http://www.techcrunch.com/2007/08/16/tripadvisor-acquires-facebook-app-where-i%E2%80%99ve-been-for-3-million/
    Da steht eigentlich die Meldung, aber da steht jetzt auch ein Update, das man etwas voreilig war und der Deal noch in der Diskussion ist. Sorry für den Tataren.
    Der Kauf wird wohl nun gar nicht stattfinden. Preis genannt, Kauf dementiert, das sieht jetzt eher nach Wettbewerb aus.

    AntwortenLöschen
  3. Noch ein Kommentar zum Thema. Diesmal die USATODAY vom 3. September:
    "The most popular of Facebook's 100-odd travel applications, downloaded by more than 2.6 million members since its launch by a freelance Web developer in June, is Where I've Been — a map that highlights places users have been to, lived in and hope to visit. The interactive map includes a smattering of facts for each destination.

    This month, rumors swirled — and were swatted down — that Expedia-owned TripAdvisor had paid $3 million for Where I've Been. The buzz surrounding the phantom sale to TripAdvisor, which offers a similar Cities I've Visited map on Facebook, shows the site "is certainly making on impact on travel," says Lorraine Sileo of PhoCusWright, a travel research firm."
    http://www.usatoday.com/tech/webguide/internetlife/2007-08-30-facebook_N.htm

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.